banner of The Signs and Symptoms of Anorexia May Not Be as Obvious As You Think

Health

Die Anzeichen und Symptome von Magersucht sind möglicherweise nicht so offensichtlich, wie Sie denken

banner of The Signs and Symptoms of Anorexia May Not Be as Obvious As You Think

Anzeigen

Savings Made Simple |

Join the Club! Sam's Club Gives Great Deals on Everyday Items

Join the Club! Sam's Club Gives Great Deals on Everyday Items

Find Great Deals Online |

Visit Walgreens & find out why we've been trusted since 1901.

Visit Walgreens & find out why we've been trusted since 1901.

Health is Everything |

Find All of your Health & Wellness Products at CVS.

Find All of your Health & Wellness Products at CVS.

Anorexia nervosa, normalerweise nur Magersucht genannt, ist eine Essstörung, die häufig durch ein extrem niedriges Körpergewicht (und BMI), eine tiefe Angst vor Gewichtszunahme und ein oft stark verzerrtes Körperbild gekennzeichnet ist. Obwohl normalerweise untergewichtig, werden Menschen mit Anorexie weiterhin extreme Maßnahmen ergreifen, um ihr Gewicht niedrig zu halten und sogar zu versuchen, mehr Gewicht zu verlieren. Diese Maßnahme beinhaltet normalerweise, so wenig wie möglich zu essen und übermäßig zu trainieren. Darüber hinaus können Magersüchtige Abführmittel und Diäthilfen missbrauchen, regelmäßig Erbrechen auslösen oder andere äußerst ungesunde Dinge tun, um Gewicht zu verlieren. Selbst wenn mehr Gewicht verloren geht, befürchtet ein Magersüchtiger immer noch, mehr Gewicht zuzunehmen. Dies führt häufig zu schwerwiegenden Auswirkungen auf ihr gesamtes Leben, insbesondere auf ihre körperliche Gesundheit. Viele Magersüchtige haben Probleme mit dem richtigen Schlafen, haben Herz-Kreislauf-Probleme und fühlen sich ständig krank.

Ursachen von Magersucht

Es gibt verschiedene Ursachen für Magersucht und wie viele andere Dinge in der Medizin sind sie noch nicht vollständig verstanden. Es ist wahrscheinlich eine Ursache für physische, umweltbedingte und psychische Faktoren.

  • Körperlich: Es ist möglich, dass manche Menschen durch Genetik zu Magersucht neigen. Viele Merkmale, die mit Anorexie verbunden sind, können der Genetik zugeschrieben werden, aber die genauen Gene sind unbekannt.
  • Umwelt: Es gibt viele externe Belastungen in der Gesellschaft, die sich auf Dünnheit konzentrieren. Es wird oft darauf geachtet, wie ungesund es sein kann, an Gewicht zuzunehmen, aber die Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts erreicht die Populärkultur nicht sehr.
  • Psychologisch: Ob es sich um Druck von Gleichaltrigen, Eltern, Medien oder etwas anderem handelt, Menschen mit Magersucht fühlen sich oft unter Druck gesetzt, sich selbst zu reparieren. Dieser starke Drang nach Perfektionismus kann sogar zwanghaft sein, weshalb sie sich nie dünn genug fühlen.

Anzeichen und Symptome von Magersucht

Körperliche Symptome von Anorexie sind normalerweise ein Nebenprodukt einer unzureichenden Ernährung. Beispielsweise finden sich bei magersüchtigen Patienten häufig abnormale Blutwerte und geschwächte Knochen. Darüber hinaus haben Menschen mit Anorexie häufig Probleme mit niedrigem Blutdruck und unregelmäßigen Herzrhythmen. Aufgrund mangelnder Ernährung leiden Magersüchtige häufig unter Benommenheit, Schwindel, Müdigkeit, Schlaflosigkeit und sogar Ohnmacht.

Es gibt auch psychische Symptome von Magersucht. Viele Magersüchtige möchten nicht als "ausgemerzt" angesehen werden, obwohl sie wahrscheinlich sehr kleine Proben essen, so dass sie nicht so oft auswärts essen. Dies kann auch zu sozialem Rückzug führen, da sie sich entschuldigen, nicht mit anderen zu essen. Sie überspringen oft Mahlzeiten, lügen aber darüber und sagen, dass sie mehr essen werden, als sie tatsächlich haben. Sie sind vielleicht sogar besessen von Essen, essen es aber nie wirklich. Diese Besessenheit kann auch Reizbarkeit und sogar Schlaflosigkeit verursachen.

Es gibt zusätzliche Anzeichen dafür, dass jemand mit Magersucht zu kämpfen hat. Es kann sein, dass sie strenge Regeln für Essen und Bewegung haben oder nur bestimmte sichere Lebensmittel essen. Einige Menschen mit Magersucht haben auch bestimmte Gewohnheiten entwickelt, wie das Ausspucken ihres Essens nach dem Essen oder das Erbrechen, was ebenfalls Anzeichen einer ungesunden Essstörung sind.

Magersucht behandeln

Die Behandlung von Magersucht erfordert oft viel Arbeit und Hilfe von anderen, da sie für jemanden schwerwiegende Fortschritte machen kann und es für ihn schwierig ist, seine Gewohnheiten zu ändern. Es gibt Methoden, die mit einigem Erfolg funktionieren, aber der Schlüssel zu ihnen besteht normalerweise darin, einem Patienten zu helfen, seine verzerrte Sicht auf sein Körperbild zu entfernen und zu erkennen, was gesund ist. Die Behandlungen können Therapie, Krankenhausaufenthalt, Aufklärung und Medikamente umfassen.

Die Therapie kann den Patienten helfen, sich auf die Schaffung eines positiven Körperbildes zu konzentrieren. Es kann helfen, eine gesunde Gewichtszunahme zu unterstützen, ohne zusätzlichen Stress zu verursachen. Aufklärung über Ernährung und gesundes Gewicht kann Patienten auf dem richtigen Weg helfen, reicht aber möglicherweise nicht aus. Medikamente behandeln Magersucht nicht direkt, können aber bei Depressionen oder Angstzuständen helfen, die ein Faktor sein können. Schließlich kann ein Krankenhausaufenthalt erforderlich sein, wenn er zu einem lebensbedrohlichen Punkt fortgeschritten ist. Es gibt auch Kliniken, die Menschen helfen können, die sich nicht in unmittelbaren lebensbedrohlichen Situationen befinden.

Anzeigen

Expect More, Pay Less |

Visit Target to Find the Hottest New Trends at the Lowest Prices

Visit Target to Find the Hottest New Trends at the Lowest Prices

Wholesale is Better |

Find Great Savings & Deals with Costco. Shop Online Today

Find Great Savings & Deals with Costco. Shop Online Today

Your Electronics Store |

Best Buy is your Electronics Superstore. Find Great Products Today

Best Buy is your Electronics Superstore. Find Great Products Today